Feedback











EQUITUM ULTIMORUM

Vivianed_Arzon



https://fbcdn-sphotos-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/298598_187086234706881_100002165169091_412463_911237859_n.jpg
 
 
Viviane d`Arzon

Viviane wurde 1473 in Arzon, einen kleinen Ort in der Nähe von Carnac im Herzogtum Bretagne, als Tochter eines Edelmannes geboren. Als einziges Kind ihrer Eltern genoss sie eine umfassende schulische Ausbildung. Neben den Unterrichtsstunden mit ihrem Privatlehrer, streifte sie mit ihrer kräuterkundigen Amme gerne durch die Natur und erlernte somit einiges über Pflanzen und deren Wirkungen.

Als Viviane 16 Jahre alt war verstarb ihr Vater an den Folgen eines Reitunfalls. Sie kümmerte sich allein um das Anwesen, da ihre Mutter Yvonne als Zofe der Herzogin Anne de Bretagne an den Hof beordert wurde. 1490 reiste die Mutter im Zuge der Verhandlungen um die Eheschließung mit dem deutschen König Maximilian I. nach Deutschland. Im Zuge der Verhandlungen und der Eheschließung per procurationem lernte Yvonne den Landadligen Wilhelm von Weingarten kennen und heiratete diesen.

Ein Jahr später verlor die Ehe der Herzogin der Bretagne mit Maximilian I. ihre Gültigkeit und Anne de Bretagne heiratete den französischen König Karl VIII. In Folge dessen holte Yvonne schnellst möglich ihre Tochter Viviane nach Weingarten.

Viviane lernte den grade erst zum Ritter geschlagenen Walther von Neuhofen kennen, als dieser auf Einladung ihres Stiefvaters im Anwesen zu Weingarten einkehrte. Der dezente Verkupplungsversuch Wilhelms, der Viviane so langsam unter die Haube bringen wollte, glückte. Die Hochzeit fand im Frühjahr 1500 in Neuhofen statt.

 
 















© René Augustin
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=